ENK Leipzig

Seit mittlerweile 17 Jahren ist Dietrich Enk als Gastronom in Leipzig aktiv. Mit der Gründung des Restaurants "allee" wurde 1999 der Grundstein für das heutige Unternehmen gelegt. Die "allee" war ein kleines ambitioniertes Weinrestaurant im französischen Bistrostil mit ca. 50 Plätzen. Dietrich Enk war Chefkoch und Gastgeber zugleich. Die konsequente Umsetzung des Mottos "Wir haben das Besondere im Natürlichen gefunden" bescherte eine große Zahl zufriedener Gäste und zahlreiche Erwähnungen in Fachpublikationen. 2004 erfolgte der Verkauf der "allee" aufgrund gewachsener Anforderungen und der notwendig gewordenen Neuausrichtung des Unternehmens zu einem Catering- und Gastronomiebetrieb.

Im Jahr 2009 wurde die ENK Leipzig GmbH gegründet und es begann die schrittweise Zusammenfassung der Filialbetriebe unter eine Firma mit den Schwerpunkten Catering, Gastronomieverwaltung und dazugehörigen Servicedienstleistungen.

Von 2004 bis 2010 betrieb ENK die Museumscafés MdbK und Grassi Leipzig.

Mit der Entscheidung für das Centraltehater und den PILOT hat sich der gastronomische Schwerpunkt der Stadt verlagert. Die Cateringsparte dehnt sich mit aufwändigen Konzepten deutlich über Leipzig hinaus aus. Ziel ist es, noch aufmerksamer zu sein, noch intesnsiver und inhaltlicher mit den kulturellen Partnern in Leipzig zusammenzuarbeiten und die "demokratische Küche ENK" breiter zu streuen, denn je.

seit 1999 ENK Event- & Mediencatering
Parallel zum Betrieb des Restaurants allee, entwickelten sich Cateringrealisierungen. Diese umfassen 300-350 individuelle Cateringleistungen pro Jahr für 50-3500 Gäste. Seit 2006 befindet sich die zentrale Niederlassung des Unternehmens (Logistik, Küche, etc.) in Stötteritz.

2005-2013 stereo-Bar in der Hochschule für Grafik und Buchkunst
Die stereo-bar ist ein Studentencafé im Retrostil der 70iger und eine gemütliche Lounge für Sonderveranstaltungen und Partys

seit 2008 PILOT – Gastfreundschaft im Theater
Theaterlokal PILOT, Foyergastronomie, Mitarbeiterversorgung

seit 2010 Café Gloria im Bachmuseum Leipzig
Museumscafè und exponierter Ort für Sonderveranstaltungen

seit 2012 MAX ENK
Restaurant mit Bar mit Städtischen Kaufhaus Leipzig 

seit Juli 2014 Stadion Catering von RB Leipzig im VIP-Bereich